[Fashion] Rucksack Trend: Nicht neu, aber schön!*

24 November 2016
Als wir vor einiger Zeit die ersten Mädels mit Rucksäcken herumlaufen sahen, fanden wir es toll. So einen wollten wir auch! In einem zweiten Moment wunderten wir uns allerdings über diesen Wunsch. Hatten wir uns nicht nach der grausamen Eastpak-Zeit geschworen, nur noch schicke Handtaschen zu tragen...?! Was macht die alten Säcken denn nur wieder so attraktiv ?



Mona las damals einen Artikel in der Süddeutschen Zeitung, an den wir uns erinnerten, als wir diesen Blogpost verfassten. Alter Sack, neuer Geist nannte der sich und davon abgesehen, dass ihr ihn lesen solltet, weil er wirklich witzig geschrieben ist, erinnerte uns die Sichtweise der Autorin auf eine gewisse Art auch an uns selbst.

"Die Siebtklässler von heute schleppen Rucksäcke des Kitesurfing-Ausstatters Dakine durch die Gegend. Und die Siebtklässler von damals tragen - je nach Milieu und Budget - den Fjällräven-Fuchs, die doppelten Herschel-Riemen, ein dickes Chanel- oder Moschino-Logo auf dem Rücken spazieren."

So und jetzt bitte mal alle die Hand heben, die einen Dakine, einen Fjällräven oder einen Herschel zu Hause haben. AHA - Erwischt!
Wir wollen uns heute aber weniger mit den Gründen beschäftigen, wieso wir immer wieder zurück in diese Buffalo-Plateauschuh-Eastpak-Zeit flüchten, sondern die großartigen Aspekte von Rucksäcken hervorheben. Dank About You konnte Mona ihrer Rucksack-Sammlung, die mittlerweile eine große Hipster-Sack-Familie ist, noch einen Ucon Acrobatics hinzufügen und Jaci ist mit einem schicken, klassischen Fjällräven mehr als happy!
Und damit das hier auch ein überzeugendes Leseerlebnis wird, haben wir für euch den Rucksack einmal chic und einmal lässig gestylt. Zuvor gibt es jedoch noch die 5 unschlagbarsten Pro-Rucksack Argumente. Enjoy!


1. Anti-Mainstream-Mainstream


Na klar, wir tragen alle einen Rucksack, weil es so schön "anti" ist, mal keine schicke Designerhandtasche unter das Ärmchen geklemmt, sondern ganz lässig-locker einen Beutel auf den Rücken geschnallt zu haben. Mal ehrlich: Rucksäcke sind nicht anti-mainstream, sie sind mitten in der Trendwelle. Sei´s dahin gestellt, cool finden wir es doch trotzdem!

2. Der Rücken dankt´s 


Wer also vor den coolen Jungs punkten will, behauptet nicht, Rucksäcke zu tragen, weil es ja so anti ist, sondern weil man das Gefühl hat, dem Rücken geht es seitdem viiiel besser. Kommt besser an und ein Funken Wahrheit ist auch dabei. Oder wusstet ihr nicht, dass die Chanels und Co. dieser Welt eine Schiefstellung verursachen können, weil Frauen dazu neigen, ihre Tasche immer auf einer Schulter zu tragen, was wiederum dazu führen kann, dass man sich nach rechts / links neigt?
Ok, just kidding. Aber Rucksäcke sind wirklich bequem!

3. Dieser Platz!


Klar, Frauen stopfen alles, was sie brauchen und auch nicht brauchen, in ihre Handtaschen. Aber jetzt stellt euch doch mal vor, liebe Mädels, so ein Rucksack, der hat noch viel mehr Platz! Da passt dann nicht mehr nur ein Lippenstift rein und eine Handcreme, sondern auch die Wimpernzange, ein Desinfektionsspray, 5 Packungen Taschentücher, die neue Bodylotion (nicht weil man sie unterwegs bräuchte sondern weil sie so gut riecht), ein Pulli, eine Jacke, noch eine Jacke... Ok, ihr wisst, was wir meinen!

4. Die heimlichen Stars der Großstädter


Szenenszenario: Es ist früh morgens, ich schlafe noch halb und zwischen dem Kaffee und der langen Unterhose wartet viel Chaos und die Aussicht auf eine Fahrradfahrt zur Uni. Was ist da das Non-Plus-Ultra, der Helfer in der Not?
Na klaar, der Rucksack! Wer viel Rad fährt, weiß, von was wir reden. Einfach schnell alles reinschmeißen, auf in den Sattel und Hotte-Hü! Im Gegensatz zur üblichen Handtasche, fällt nichts raus, nichts um und nichts aus der Hand. Wem schon einmal eine Handtasche (z.B. mit langen Fransen, ich erinnere nur an die immer wieder kehrenden Hippie-Boheme-Trends) in die Speichen gekommen hat, ist dem Rucksack mehr als dankbar.

5. Und natürlich - Der Look!


Rucksack passt. Immer. Zu allem. Zu Jedem. Mittlerweile ist der Rucksack schon so unglaublich salonfähig, dass zwischen den Latte-Macchiato Muttis der Wichtigtuerallee, die von der Windel bis zur Beruhigungspille alles in den Rucksack stopfen und den bebärteten Hipsterjungens mit dem gelben Frisennerz, die eigentlich nur Handy und Portemonnaie eingesteckt haben, viel Platz für alle anderen ist. Rucksack trägt frau und man nun zum Kleid, zum Rock, zu Heels, zu Boots, zu Hund, Katze, Maus oder Boyfriend. Ist ein wahrer Allrounder und so gar nicht mehr 7.Klasse!

Der Style - von chic bis lässig


Alles geht, nichts muss, alles darf, nichts sollte. Macht, worauf Ihr Lust habt, der Rucksack verzeiht Euch alles, macht alles mit und ist für uns wirklich eine Allrounder-Lösung!

About you, modeblog, fashionblog, german fashionblog, kiel, stuttgart, würzburg, rucksack, ucon acrobatics

ucon acrobatics, fjällräven, fashionblog, modeblog, kiel, stuttgart, würzburg, berlin, münchen, taschen, mode

ootd, outfit, fashionblog, mode, modeblog, outfitblog, look, styling, stuttgart, kiel, kieler blog, blogger kiel

outfit mit rucksack, taschen, blogger kiel, blogger stuttgart, kiel, kieler blog, modeblog, blogger

about you, rucksack, rucksäcke, rucksack blogger, ootd, fjällräven, ucon acrobatics, styling, mode, kiel



blog, modeblog, kiel, kieler blog, blogger kiel, stuttgart, blogger stuttgart, mode, fashionblog, outfit, styling

German Fashion Blog Fleur Et Fatale Outfit mit Rucksack von About You Ucon Acrobatics und Fjällräven

ootd, styling tipps, rucksack style, rucksäcke, lässiger look, mode, kiel, kieler blog, stuttgart, blogger stuttgart

midirock, metallic rock, metallic skirt, outfit blogger, kiel, stuttgart, kieler blog

ootd, styling tipps, blogger tipps, kieler blog, blogger kiel, mode, midirock, metallic trend


metallic trend, blogger, modeblog, modeblogger, styling tipps, kiel, stutgart, kieler blog, blogger stuttgart, ootd, midiskirt

turleneck, midiskirt, ucon acrobatics, styling, rucksack, rucksäcke, rollkrage, oversize

*In freundlicher Zusammenarbeit mit About You

Kommentare on "[Fashion] Rucksack Trend: Nicht neu, aber schön!* "
  1. Mit so einem Rucksack würde ich persönlich nicht zurecht kommen. Ich muss immer eine große Handtasche dabei haben. Bei einem Rucksack hätte ich immer das Gefühl, dass mir einer etwas entwenden könnte. Das geht natürlich auch mit einer Tasche (gerade mit einer offenen Shopping-Bag - die ich ja so liebe), aber das Gefühl ist für mich wohl ein anderes. Trotzdem passen die Rucksäcke zu den Looks hervorragend. Ich bin positiv überrascht.

    AntwortenLöschen
  2. Meine Liebe Mona ❤ Jetzt hab ich es endlich wieder geschafft bei Dir - bzw. euch - reinzugucken und meine Blogroll neu einzurichten! hab euch auch direkt wieder aufgenommen, dann verpasse ich nix mehr :* Also ich muss sagen ich komm mit einem Trend so richtig klar momentan... graue Haare, Rücksäcke.. das ist irgendwie alles nix für mich. Ich kauf auch eigentlich nie trendige Sachen sondern immer das was mir da grade gefällt, bzw. zu meinem Stil passt, aber ich bin immer wieder überrascht wie man es schafft dann sowas doch so gut zu kombinieren! :) Sehr schön gemacht ❤ Ich drück euch ganz lieb :D

    AntwortenLöschen
  3. Ein Herschel Rucksack steht auf meiner Liste ganz weit oben, leider fehlte bis jetzt das nötige Kleingeld, doch ich hoffe, dass auch ich bald Bestizerin einer dieser Rucksäcke sein werde. :)
    lg Ramona

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Eure Tipps, Tricks, Anmerkungen und Anmeckerungen, liebe Worte und liebe Menschen!