[Fashion] Lampshading und der Bad Hair Day.

25 Januar 2016
Oversize Pulli Trend: lampshading.

Der Retter an einem Bad Hair Day? Klassiker: Ein schöner Hut!


Am Besten sag ich es gleich vorweg: Wenn Du gehofft hast innerhalb dieses Posts tolle, innovative und chice Hairstyles zu finden, die Dich an einem „Bad Hair Day“ davor bewahren wie der letzte Harry auszusehen, dann muss ich Dich enttäuschen.
Heute gibt es keinen Frisurentipp, sondern ein rundum Cover Up. Meine persönliche Rettung in Zeiten des akuten Frisurennotstandes sind Hüte. Der aktuelle Renner an der Hutfront steht im Zeichen der Trendfarbe Rosa : ein Dandyhut mit hübschem Schmuckband. Der macht jedes Outfit komplett und überspielt charmant, dass es unten drunter eigentlich alles andere als Ladylike, nämlich zerzaust und strubbelig aussieht. Einmal aufgesetzt, nehme ich ihn selbstverständlich nicht mehr ab. Gut behütet, im wahrsten Sinne des Wortes.

.Fleur et Fatale Blog aus Stuttgart und Kiel.

Neben meiner Liebe zu diesem schönen Kopfschmuck ist in diesem Outfit ein weiterer Trend versteckt. Wahrscheinlich ist der gar nicht so neu, für mich aber schon. Denn erst vor Kurzem habe ich davon Wind bekommen und zwar auf die wohl ungewöhnlichste Art und Weise, die ich mir bis dato vorstellen konnte. Nicht etwa habe ich durch Moderedakteurinnen einschlägiger Fashionmagazine davon erfahren, auch nicht , als ich durch Instagram scrollte oder in einem Blog stöberte.
Nein, der Trendbotschafter begegnete mir in diesem Fall an einem langweiligen Samstagabend auf meiner Couch.



Modeblog Stuttgart: Trend Lampshading bei Fleur et Fatale

Günther Jauch: mein Modepapst


In einer der letzten „Wer wird Millionär“-Folgen sollte ein Kandidat die Frage beantworten, was man unter dem sogenannten „Lampshading“ versteht. Wer nun wie ich „Naja, wohl irgendwas mit Licht und einer Lampe“ dachte, hat weit gefehlt.
Die richtige Erklärung ist recht einfach:  Ein Outfit, das aussehen soll wie Omas Stehlampe.
Nein, damit sind jetzt nicht verstaubte Samtteile mit Quasten gemeint. Alles in allem soll die Outfit Zusammenstellung den Eindruck einer Lampenform erwecken. Wer sich darunter nun eine komplizierte Kombination vorstellt, die vom Einsatz mehrerer Trendteile lebt, liegt falsch. Lampshading ist einer der wohl lässigsten und einfachsten Trends dieser Zeit und lebt vor allem von Einem : Gemütlichkeit.


Bad Hair Day bei Bloggerin Jaci von Fleur et Fatale: Damit bändigst du deine Haare.

Das Beste daran: Jeder kann lampshaden


Auf der Pariser Fashionweek Herbst/Winter 2015 wurde der Trend erstmals von der französischen Marke „Vetements“ präsentiert und schlug ein wie eine Bombe. Fortan konnte man Kate Moss sowie die Kardashians als prominente Fans des Wohlfühllooks beobachten. Zugegeben, sehr kreativ ist die ganze Sache nicht.
In jedem Fall ist dieser Trend aber mit jedem Kleiderschrankinhalt umsetzbar.Was du dafür brauchst?

Fashionblog Fleur et Fatale aus Kiel und stuttgart

Das perfekte "Go-to"-Outfit.


Nicht mehr als einen Oversize-Pulli, gegebenenfalls Overknee-Stiefel oder Ankleboots und eine Strumpfhose, falls du nicht frieren möchtest. Der Ovesizepulli sollte in jedem Fall über den Po reichen, um nicht den Eindruck zu erwecken, man hätte seine Hose vergessen.
Die Overkneestiefel gelten dann als das perfekte Gegenstück zum weiten Pulli. Da ich aber keine besitze, tun es auch meine Lieblings-Ankleboots von Gabor. Strenge Fashionistas würden mir in der Umsetzung also wahrscheinlich Punkte abziehen.
Das Outfit passt in die Kategorie „Schnell übergeworfen-gut angezogen“ und trifft damit genau meinen Geschmack. Sich morgens ewig zu überlegen, was man anziehen könnte, finde ich nämlich einfach super anstrengend. Ich schlafe lieber ein bisschen länger bevor ich mich in den Alltag stürze. In Kombination mit einem Bad-Hair-Day, den wohl so ziemlich jeder kennt, also das perfekte "Go-to"-Outfit.
Die Look Variante für all jene, die an einem gemütlichen Tag mit möglichst wenig Aufwand ganz unbemüht aber möglichst stylish aussehen möchten.

Fashionbloggerin Jaci von Fleur et Fatale zeit Outfit mit Oversize Pulli und Hut.
Details: Lederjacke Zara // Pulli H&M //Boots Gabor // Hut unbekannt



Bist du auch am Liebsten gemütlich unterwegs? Lass es mich wissen!


Herzlichst,
Jaci

Kommentare on "[Fashion] Lampshading und der Bad Hair Day."
  1. Das ist ja eine lustige Anekdote mit dem Lapshaden!(:
    Ich bin super gerne gemütlich unterwegs, vor allem wenn ich in der Uni bin und in einer Vorlesung nach der anderen sitz, muss es einfach gemütlich sein!
    Alles Liebe
    Christina von Everything I love

    AntwortenLöschen
  2. wow wunderschöner Look

    http://carrieslifestyle.com
    Win your Fav Rosefield Watch!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, eure Fotos sehen immer so unglaublich toll aus! Das Outfit steht dir wirklich gut und es sieht so unfassbar bequem aus haha.

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Der Hut steht dir wirklich gut!
    Ich bin leider nicht so der Hutträger, aber ich wünschte ich wäre es :)
    xx Lia
    liaslife

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Look, der Hut steht dir wirklich unheimlich gut ;)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  6. I really like this sweet oversize sweater.
    I love your style and your blog
    Visit mine if you want
    www.welovefur.com

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Eure Tipps, Tricks, Anmerkungen und Anmeckerungen, liebe Worte und liebe Menschen!