[Food] Apfelalarm! Rezept für leckere Apfel Zimt Muffins

28 Oktober 2015

Was andere Menschen an freien Tagen tun und was ich tue...

Wenn Menschen in meinem Umfeld einen freien Tag haben, bekomme ich im Nachhinein oft zu hören " Es war so schön, ich habe soo lange geschlafen und dann habe ich den ganzen Tag eigentlich endlich mal nichts gemacht. Ein Traum!"
Szenewechsel.
Wenn ich einen freien Tag habe passiert folgendes: Schon am Vortag überlege ich mir haarklein, was ich alles machen und erledigen will. Akribisch werden To-Do Listen geschrieben, Mail-Adressen und Telefonnummern heraus geschrieben, Bilder zurecht gelegt oder leere Shampooflaschen als Erinnerung an den Kauf einer neuen auf die Flurkommode gestellt.
Spätestens jetzt habe ich die ersten schrägen Blicke des Männekens bekommen, der mich für wahnsinnig hält. Tut er aber wohl so oder so.
Dann gehe ich schlafen. Der Wecker klingelt früh, sehr früh. Nach dem Aufstehen kann ich erst dann richtig in den Tag starten, wenn ich ein ausgiebiges Frühstück hatte. Pfannkuchen und Kaffee mit aufgeschäumter Milch inklusive. Sind Milch oder Eier leer, ähnelt das erst mal einer mittleren Krise.

Kochen als Meditation

So, jetzt dürftet Ihr so ungefähr wissen, was mit mir an einem freien Tag anzufangen ist. Nämlich nichts. Ich bin komplett durchgeplant und das Schönste, was ich mir vorstellen kann, beinhaltet guten Kaffee in Mengen und noch besseres Essen.
Deswegen koche ich an meinen freien Tagen liebend gerne. Stundenlang in der Küche stehen? Reinste Meditation für mich!
Fleur et Fatale Blog Rezept Apfel Zimt Muffins

Zubereitung der Apfel-Zimt Muffins

Heute auf dem Plan standen unfassbar leckere Apfel Zimtmuffins und eine lang vor sich hinköchelnde Lasagne á la Mona.
Das Rezept für die Apfelmuffins gibt es deswegen gleich jetzt. Äpfel gibt es nämlich in Hülle und Fülle und die wollen verarbeitet werden!

* 100 Gramm Butter (Zimmertemperatur)
* 100 Gramm Zucker
* 2 Eier
* 150 Gramm Mehl
* 1/2 Pck. Backpulver
* 1 TL Natron
* 1 Prise Salz
* 2 TL Zimt, am besten frisch gemahlen
* 50 Gramm Mandeln, gehackt (oder andere Nüsse nach Wahl)
* 2-3 kleine Äpfel
* eine Handvoll Schokotropfen

Fleur et Fatale Blog zeigt Rezept für Apfel Zimt Muffins

Kieler Blog

Zuerst verrührt Ihr die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig.
Dann das Mehl mit Backpulver, Salz und Natron dazusieben und vorsichtig unterrühren.
Die Äpfel schneidet Ihr in ganz kleine Stücke und gebt sie zum Teig, ebenso den Zimt und die Mandeln.
Dann heizt Ihr den Backofen auf 180 Grad vor und befüllt Muffinförmchen zu 3/4 mit dem Teig.
Dann ab in den Ofen und nach 15 Minuten die erste Stäbchenprobe machen.
Alles sauber? Dann raus mit den kleinen Süßen!
Wenn noch ordentlich Teig dran klebt, noch einmal für 5 Minuten in den Ofen.



Am Besten trinkt Ihr eine heiße Schokolade dazu oder selbst gemachte Chai Latte.
Wie man dazu am besten den Sirup selbst macht, habe ich Euch letztes Jahr gezeigt (klick hier)

Ich werde nun meinen verdienten freien Feierabend einläuten und mir mit dem Männeken die Lasagen schmecken lassen!


Rezept Kiel Muffins Apfel ZImt


Rezept für Apfel Zimt Muffins von Fleur et Fatale Blog


Zimt und Chai Latte

Muffinrezept Apfel und Zimt von Fleur et Fatale BLog

Kommentare on "[Food] Apfelalarm! Rezept für leckere Apfel Zimt Muffins"
  1. Mmmmh die sehen ja mal super lecker aus! Kann es kaum abwarten die am Wochenende mal zu backen :)
    Liebste Grüße aus New York, Charlotte

    http://charlottelusia.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. oh die sehen sooo lecker aus

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Amalfi, Rio, Beijing...

    AntwortenLöschen
  3. Ohman da hast du zwei meiner liebsten Dinge vereint! Ich sterbe für Zimt & liebe Apfel(Kuchen/küchlein). Hab ich mir grad mal gescreenshoted.

    Was den Mantel auf meiner Wischlist angeht, er sieht im Internet besser aus als in real life. Habe ihn eben anprobiert und der "schal" oder was da dran genäht ist sieht etwas komisch aus.. Aber nicht so schlimm, denn ich habe einen anderen dafür genommen ;)

    Fühl dich gedrückt,
    Mary von www.mintmary.com

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Eure Tipps, Tricks, Anmerkungen und Anmeckerungen, liebe Worte und liebe Menschen!