[Interior] Roomtour. Nordic Style trifft Studentenbudget.

23 September 2015

Vom chaotischen WG-Zimmer zum Nordic-Stil.

Lange angekündigt und jetzt endlich dazu durch gerungen, Euch eine zweite Tour durch die mittlerweile etwas abgeänderte Wohnung zu zeigen. Ja, man wächst doch mit der Zeit und der Wohnung, oder etwa nicht? Ich zumindest schon.
Am Anfang, als ich zu Hause ausgezogen bin, war ich mir sicher, meine Wohnungen werden immer sehr folkloristisch gehalten sein. Bohème-Flair, Ornamente, nicht zu sehr Eso, aber auch nicht zu langweilig. Große Kissen, bunte Decken, Kerzen und den Hauch von Fernweh in der Luft. Bilder, Fotos, Mitbringsel, alles so bunt und so- unübersichtlich.

Ja, das war es. Unübersichtlich. Gemütlich, aber von allem etwas zu viel. Als ich dann aus dem WG-Zimmer in meine erste eigene Wohnung gezogen bin, ist schon viel raus geflogen und Weiß setzte sich bei vielen Dekoartikeln, aber auch bei Möbeln immer wieder durch.
Die Liebe zu Weiß hat sich bis heute gehalten, der Grundtenor der Wohnung basiert auf dieser für mich ausgesprochen schönen und ruhigen Farbe.
Ganz abgesehen davon, dass man zu jeder Jahreszeit wirklich jegliche Farbkombinationen ausprobieren kann, da kommt Freude in das "Schöner Wohnen"-Herz! 
Mittlerweile bin ich in meiner vierten Wohnung angekommen, nachdem ich vor rund 5 Jahren flügge wurde. Und in dieser fühle ich mich pudelwohl!

scandinavian, nordic, scandinavian stil, interior, einrichtung

interior, wohnzimmer, skandinavisch, scandinavian, norcid living room

Skandinavische Deko-Elemente 

Den Esszimmertisch habt Ihr ja schon einmal bewundern dürfen (Hier seht ihr den ersten Beitrag zur Roomtour).Er ist irgendwie der Mittelpunkt der Wohnung geworden. Es wird hier gelacht, gegessen, gestritten, diskutiert, gequatscht und gearbeitet. Ein Platz, an dem man den Überblick hat und sich wohlfühlt. 
Er steht da eigentlich auch tatsächlich als einziges Möbelstück genau so, wie er zum Einzug platziert wurde.
Nur die Dekoration ändert sich immer mal wieder. Die neueste Errungenschaften sind die hübschen Kerzenhalter von DEPOT und die weiße, knitterige Schale von TIGER.


tiger shop, interior, scandinavian, nordic, Depot Kerzenhalten

wohnzimmer, einrichtung, schönerwohnen, nordic stil, skandinavisch

weinregal, DIY; weinkisten,

Das Weinregal war ein Zufall, auf den ich nicht mehr gehofft, aber dennoch sehnsüchtig gewartet habe! Lange schon liebäugele ich mit der Idee, die Weine, die ansonsten nur fade in den Küchenschränken vor sich hin sinnieren, aus ihrem Gefängnis zu befreien und sie schön zu arrangieren.
Und dann, eines Abends, als ich nichtsahnend durch Ebay Kleinanzeigen stöberte, war es auf einmal da. Der Rest der Story?
Am nächsten Tag war es meins!

xxl schal, asos, scarf, großer schal

leinen, einrichtung, landhausstil, kiel

Der einzige Platz in der Wohnung, mit dem ich immer wieder kämpfe, ist der eigentliche Arbeitsplatz. Mein Schreibtisch ist viel zu klein, bietet zu wenig Ablagefläche und überhaupt muss er eigentlich immer aufgeräumt sein, weil ich sonst wahnsinnig werde beim Arbeiten oder auch beim Lernen.
Bis vor ein paar Tagen wurde dementsprechend auch nicht, bis wenig dort gesessen. Jetzt habe ich ein wenig umgeräumt, eine Box für den Kleinkram besorgt und überhaupt ein bisschen ausgemistet. Macht was aus und ich freunde mich langsam aber sicher mit der kleinen Ecke an!


marmor, einrichtung, tiger, kiel, fleuretfatale, fashionblog, interior
depot, deko, einrichtung, schönerwohnen, nordic

Lang gehegter Interior-Traum: Der Eames Chair.

Was mir zu meinem Einrichtungs-Glück fehlt? Natürlich ein simpler, cleaner Eames Chair.
Die Frage, die sich stellt, seit ich beschlossen habe, dass ich einen besitzen muss, ist: Original oder Replikat? Es spricht vieles für ein Original, das weiß ich und mir liegt das Thema Nachhaltigkeit, auch und gerade bei schönen Möbeln sehr am Herzen.
Aber da ich nun mal Studentin bin. Ihr wisst schon, da blutet einem das Herz bei so einer Summe. Außerdem ist das Replikat immerhin das echte. Also ein originales Replikat mit der Erlaubnis dazu, ein Replikat zu sein.
Klingt verwirrend? So fühlt es sich auch an..

Was meint Ihr?
Sparen oder das Ganze nicht so eng sehen?
Kommentare on "[Interior] Roomtour. Nordic Style trifft Studentenbudget."
  1. Eine wirklich tolle nordische Wohnung! Ich bekomme das mit dem nordischen Stil irgendwie nicht hin. Ich versuche es immer möglichst clean und schlicht zu halten, aber irgendwann drifte ich dann doch ab und es wird gemixt und überladen. Das ärgert mich immer wieder selbst :D Schöne Wohnung!

    Ob du das Original nimmst oder nicht, ist einfach eine Typ-Frage. Ich zum Beispiel bin gerne bereit etwas mehr auszugeben und darauf dann entsprechend zu sparen, bin dann aber verdammt glücklich, wenn ich das habe, was ich auch wirklich wollte :)

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
  2. Wow, eine wunderschöne Wohnung, ich bin ganz verliebt :)

    Liebe Grüße
    Laura von hypnotized

    AntwortenLöschen
  3. Oh das sieht super schick aus! Sehr elegant und doch gemütlich. :)

    GLG
    Miss Lilli :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich merke immer wieder, ich besitze viel zu viele Dinge! das Problem bei der ganzen Sache ist aber, dass ich wirklich alles auch nutze! Also kommt Weggeben als Option nicht in Frage! Dementsprechend voll ist es hier auch. Aber hey, was soll's, ich mag das so! :)

    Als Sitzgelegendheit hier habe ich einen Bollywood-Regiestuhl (hab mir sagen lassen das Ding heißt so). Ist für mich das Non Plus Ultra geworden, weil er einfach extremst bequem ist. Sitzfläche und Rückenlehne aus dickem Baumwollstoff, passt sich perfekt an!

    Ich glaube ich werde einfach nie ein wirklicher Freund von Weiß (außer bei Gitarren)!

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Meine liebste Mona, das hast du wirklich wahnsinnig gut umgesetzt ♥ Ich liiiebe den nordischen Stil und finde das du das ganz toll hinbekommen hast :) Haha, bei dem Eames Chair musste ich echt schmunzeln. Welcher Nordic-Liebhaber möchte denn nicht haben ;)
    Allerdings sehe ich es nicht ein für einen einzigen Stuhl 500€ hinzublechen. Ich hab eine Nachbildung am Schreibtisch (den großen weißen mit Schafsfell natürlich ;D) Und unsere Esszimmerstühle sind auch keine Originale. Sonst könnte ich mir das niemals leisten. Ich bin damit auch vollkommen zufrieden :)
    Ich wünsch dir schonmal ein schönes Wochenende meine Süße und drück dich ganz lieb ♥
    Deine Duni

    AntwortenLöschen
  6. Eine wunderschöne Roomtour! Am liebsten würde ich jetzt bei dir einziehen... :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Wow eine echt tolle Wohnung!
    Schon beim Titel hattest du mich gleich auf deiner Seite ;-) Nordisch Wohnen UND Studentenbudget: Traumhaft :D
    Einen hübschen Blog hast du hier!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mona
    Dein Esstisch ist unglaublich schön...das kleine Highlight ist,dass er auf Rädern ist. Auch sonst hast du es dir richtig gemütlich eingerichtet. Ich habe mich im Sommer auch entschlossen ein Eames Chair zuzulegen...kann dich gut verstehen,dass man kurzzeitig zwischen Replikat oder Orginal schwanken tut. Habe mich aber für das Original entschieden,da ich fand wenn ich mich schon zu so einer Anschaffung hingebe,dann soll es doch auch bitte ein Orginal sein.
    Liebe Grüsse
    Mandy

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Eure Tipps, Tricks, Anmerkungen und Anmeckerungen, liebe Worte und liebe Menschen!