[Food] Spargelpfanne mit Bärlauchpesto

26 April 2015
Salut und Bonjour,

heute gibt es ein ziemlich leckeres Rezept mit dem absoluten Frühlingsfaktor: bunt, grün, gesund.

Foodblogger Deutschland

Zwei Ingredients sind dafür ausschlaggebend: Grüner Spargel und Bärlauch. Für alle, die die tollen Inhaltsstoffe noch nicht zu würdigen wissen, hier eine kleine schlaue Zusammenfassung a la Monapedia:

Bärlauch wurde im Mittelalter schon als unheilabwendendes Kraut genutzt. Was genau das heißt, kann sich nun jeder selbst überlegen. Kommt aber bitte nicht auf die Idee, mit einem Büschel Bärlauch in der Hand vor dem Exfreund, der fiesen Hexe von gegenüber oder dem Finanzamtsangestellten zu wedeln. Von mir habt Ihr das nicht!!
Heute ist Bärlauch vor allem dafür bekannt, dass seine ätherischen Öle sich positiv auf den Magen-Darm-Bereich, also die Verdauung, aber auch Leber und Galle auswirkt.


Spargel- wer kennt es nicht- ist dafür bekannt, nach dem Wasserlassen streng zu riechen. Ist vielleicht erst mal doof, aber wenn man weiß, dass durch den hohen Kaliumgehalt zusammen mit dem sehr wenigen Natrium der Spargel ein relativ gut durchspülendes und reinigendes Gemüse ist, kann man den Geruch schon besser ertragen oder? Spargel wirkt entgiftend und reinigend, da die Leber angeregt wird, schneller zu verarbeiten. Klasse Tipp also bei Katerstimmung. Auf, auf in den Anti-Kater-Spargelkampf!
Zum Schluss noch zwei Top-Secret News: Soll sogar bei Krebs helfen und psssst die Libido anregen...;-)
Also, hier das Rezept:
Bärlauch

Zutaten für 2-3 Portionen:

für das Pesto:


1 Bund Bärlauch
30 Gramm Pinienkerne
20 Gramm Mandeln
60 ml Olivenöl
50 Gramm Parmesan
Salz, Pfeffer
1 kleine Knoblauchzehe

Bärlauchpesto Blogger
Rezept für Bärlauchpesto
Bärlauchpesto Rezept Blogger

Den Bärlauch waschen, trocknen und klein hacken. Zusammen mit den Pinienkernen, den Mandeln und der zerhackten Knoblauchzehe in einen hohen Becher geben. Olivenöl langsam zugießen und mit einem Pürierstab sehr fein pürieren.
Den Parmesan fein hacken und entweder unterheben oder nochmals unter pürieren. Salzen und Pfeffern. Das Pesto gebt Ihr dann in ein Glas mit Schraubdeckel.
Wenn Ihr es nicht gleich verwendet, dann träufelt gerade so viel Olivenöl drüber, dass das Pesto vollständig bedeckt ist. So hält das Ganze sich ein paar Wochen im Kühlschrank!




Für die Spargel-Bärlauch Nudelpfanne:

1 Bund grüner Spargel
zwei Handvoll Cocktailtomaten
1/2 Zucchini
italienische Kräuer: Oregano, Thymian, Basilikum...

Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Währenddessen wascht Ihr den Spargel und schneidet ihn längs in gleich große Stücke. Die Tomaten halbieren, ebenso die Zucchini. 

Blogger Kiel


Dann gebt Ihr den Spargel zusammen mit den Tomaten und den Zucchini in eine Schüssel und würzt das Ganze kräftig mit Kräutern. Salzen und zum Schluss noch ordentlich pfeffern!
In einer Pfanne lasst Ihr etwas Öl heiß werden und bratet dann die Tomaten-Spargel Mischung kurz und knackig darin an!

Heiß über die Nudeln geben, dazu das Bärlauchpesto reichen und eventuell mit etwas Parmesan verfeinern. Bon appetit!

Rezept Spargelpfanne


Bärlauchpesto Rezept Blogger



Kommentare on "[Food] Spargelpfanne mit Bärlauchpesto"
  1. wow. wie lecker sich das anhört und ausschaut. ich bin der totaler Bärlauch-Fan! Muss also probiert werden

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, Michèle! Dann lass´es Dir bitte, bitte schmecken=)

      Löschen
  2. Es sieht ja sowas von lecker aus :)

    Liebste Grüße
    Ella
    www.ella-liebt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das finde ich auch=) Und es schmeckt zum Glück auch exakt so!

      Löschen
  3. hmm jetzt habe ich gerade mordshunger! Das sieht einfach so gut aus! ich liebe grünen Spargel und mit Pinienkernen kann man mich sowieso immer überzeugen und Nudeln und Pesto, hach du hast wirklich absolut meinen Geschmack getroffen, wow! :) Danke für die grandiose Inspiration! :) :*
    Wünsche dir eine wunderschöne Woche!
    Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen !<3

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Eure Tipps, Tricks, Anmerkungen und Anmeckerungen, liebe Worte und liebe Menschen!