Leckere Avocado-Pasta

28 April 2014
Ich bin ein visueller Mensch- heißt, wann etwas schön anzusehen ist, falle ich drauf rein. Dachte ich auch, als ich das Magazin DELI mitgenommen habe. So ein hübsches Cover, tolles Layout, ich war also mal wieder werbetechnisch der Vorzeige Kunde.
Aber- und das sage ich nicht, weil ich es sagen muss- das Magazin ist klasse! Es gibt viele leckere Rezepte, die vor allem eins sind: Einfach und trotzdem sehr lecker!
Neben der Walnuss-Paprika Pasta habe ich kürzlich auch die Avocado-Creme Pasta versucht und musste sie mit Euch teilen!



Avocado-Pasta (für ca 2 Personen)

Ihr braucht:
  • 1 reife Avocado
  • 1 Knoblauchzehe
  • Basilikum, frisch
  • Petersilie, frisch
  • 1 Limette
  • Chilliflocken
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • Parmesan
und natürlich Spaghetti oder andere Pasta, die gerade im Haus ist!


Das Rezept ist wirklich simpel. Ihr rupft grob eine handvoll Basilikumblätter und ein bisschen weniger Petersilienblätter von der Pflanze und hakt beides klein. Den Knoblauch auch klein schneiden und zusammen mit dem Grün in einen Becher geben.

Die Avocado halbiert Ihr und nehmt das Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus, packt es zu den Kräutern und dem Knoblauch und gebt noch einen guten Esslöffel Olivenöl dazu. Alles fein pürieren.

In der Zwischenzeit kocht ihr dann die Nudeln ab und fangt vom Nudelwasser etwa ein Glas voll ab ( 4 EL ), gießt es zum Avocadopüree und mengt es unter. Die Schale der Limette abreiben, den Saft auspressen und zusammen mit den Chilliflocken ( hier könnt Ihr nach Geschmack arbeiten, jeder mag es anders scharf ) zum Püree rühren.

Das wars schon! Die Avocadocreme jetzt auf die Nudeln geben und Parmesan darüber verteilen.

Bon appétit!



PS: Unter der DELI Homepage finden sich weitere tolle Gerichte! Schaut mal vorbei!

Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Eure Tipps, Tricks, Anmerkungen und Anmeckerungen, liebe Worte und liebe Menschen!