Review Garnier Schadenlöscher No 2

19 März 2013
Guten Abend ihr Lieben!

Nachdem Einige von Euch ja so gespannt auf die Beruteilung des neuen Garnier Produktes Schadenlöscher gewartet haben, hier mein Endfazit.



Diese 4 Euro hätte ich entspannt auch in mein vorheriges Shampoo stecken können.
Wirklich, im ersten Moment dachte ich mir, wow, das Shampoo ist ja toll! Aber eigentlich macht es nicht viel mehr, als meine anderen Produkte auch.
Eventuell besteht die Möglichkeit, dass ich es noch ein wenig länger versuchen muss. Ich werde Euch dementsprechend auf dem Laufenden halten.

Aber bis auf den Duft überzeugt mich das Produkt nicht wirklich. Ja, die Haare glänzen und ja, die Haare fühlen sich weicher an. Die Frage, die sich mir aufdrängt ist aber, liegt das an Garnier oder meinem Haaröl, das ich mir nach jeder Wäsche so oder so in die Spitzen reibe?!

Nun gut, ich habe heute dann mal auf sowohl als auch verzichtet und mir einfach einen DIY- Tag gegönnt. Da ich momentan etwas erkältet bin und mich noch schonen muss, habe ich im Internet die Zeit gehabt zu googeln. Haar- und Gesichtsmasken, selbst hergestellt und effektiv.
Bei den Haaren habe ich mich nach Eier-, Bier- und Avocadokur dann doch für ein wenig Olivenöl in den Haarspitzen entschieden.
Hier ist es wichtig, dass man das Öl wirklich nur in den Spitzen verteilt, auf keinen Fall am Ansatz und am besten nicht mehr, als einen 5 Cent großen Klecks.

Bei der Gesichtsmaske war ich dann schon experimentierfreudiger. Da ich mit trockener Winter/Heizungshaut zu kämpfen habe, kam mir eine Honig, Joghurt und Haferflocken Maske gerade recht.
Man braucht also
  • Joghurt
  • Öl
  • Haferflocken
  • Honig
  • Salz
Man vermischt ca 2 EL Öl mit einer Hand voll Haferflocken, spritzt Honig rüber und vermengt es mit einer guten Portion Joghurt. Nehmt nicht zuviel, es ist ja schade, wenn es über ist und weggeworfen wird. Dann noch etwas Salz, das sorgt für einen sanften Peelingersatz.

Ich habe die Maske dann aufgetragen und ca eine halbe Stunde einwirken lassen.
Unter der Dusche dann abspülen und den Rest der Maske, der noch in der Schüssel ist, einfach mitgenommen. Die Maske sorgt auch am Rest des Körpers für ein angenehmes Peeling und ein weiches Gefühl. Die Haferflocken, sind sie erst mal aufgequollen, haben ein Gesichtswasser-ähnliches Wirken.



Viel Spaß beim Nachmachen!
Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Eure Tipps, Tricks, Anmerkungen und Anmeckerungen, liebe Worte und liebe Menschen!