Yummy!!

29 Januar 2013
Good evenig ladies and gentlemen...

Ich habe mir heute zwischen Lernen und Gesund-Pflegen eine Back-Session gegönnt! Und weil ich das Ergebnis so lecker finde, will ich es mit euch teilen!

 Ja ich weiß, die Muffins sehen weniger nach Muffin als nach.."Plattgetretener Waldpilz" aus. Aber das nimmt dem Geschmack gar nichts!
Hier also das Originalrezept:

180g Butter
100g Zucker
50g Mehl
3 Tafeln Zartbitter Schokolade
2 Eier
2 Eigelb


Zubereitung

2 Tafeln Schokolade in kleine Stückchen teilen und in einem Wasserbad schmelzen. Die Butter hinzufügen und gut verrühren.

Eigelb und Eier in eine Schüssel geben. Den Zucker zufügen und mit einem Mixer verrühren. Das Mehl unterrühren. Die flüssige Schokolade zum Teig geben und langsam weiter rühren, bis alles gut vermischt ist.

Muffinförmchen einfetten und den Teig einfüllen. Jeweils ein Stückchen Schokolade in die Mitte drücken. Im auf 180° vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.




Was ich abgeändert habe, war Folgendes: Ich habe statt drei Tafeln Zartbitter 2 Tafeln genommen und eine Packung Kinderriegel gekauft. Die Hälfte davon habe ich mit in den Schmelztiegel geschmissen.
Die andere Hälfte aufheben! (Achtung, nicht am Herd, ist mir nämlich passiert..Gibt dann eher Schokipampe anstatt Schokistücke ;-) )
Und die Eiweiß von den 2 "Eigelb" Eiern nicht wegwerfen! Ich habe das Eiweiß steif geschlagen und zum Schluss unter den Teig gemischt. Das macht die Muffins noch fluffiger!

So und nun viel Spaß beim Ausprobieren :)
Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Eure Tipps, Tricks, Anmerkungen und Anmeckerungen, liebe Worte und liebe Menschen!