[Food] Lecker leichtes Abendessen: Hähnchenbrust mit Rucolacreme

30 August 2012
Guten Abend ihr Lieben!

Heute habe ich mal wieder ein Rezept für Euch. Ich saß lange da heute und überlegte, was ich denn gerne essen würde. So geht mir das jeden Abend- meistens läuft es dann tatsächlich klischeebeladen auf Nudeln mit Tomatensauce raus. Heute nicht! Im Supermarkt fiel mein Blick zuerst auf Rucola-Salat, dann machte mein Magen Andeutungen, er habe Lust auf Hähnchen. Beides also eingekauft und daheim überlegt, was man damit zaubern kann.

Man braucht also:

  • Rucola
  • Hähnchenbrust(je nach Hunger 1 bis 2 Brustfilets)
  • Joghurt, Milch
  • Tomaten und Oliven
  • scharfes Öl oder Tabasco
  • Gewürze
Ihr nehmt also die Filets und schneidet sie mittig auf, also wie eine Tasche, die ihr befüllen könnt. Die Tomaten und die Oliven zerkleinert ihr, fügt das Öl bzw den Tabasco hinzu(je nach Schärfe bitte variieren ;-) ) , ich habe noch den Rest einer Tomatensauce reingeschmissen. Das alles dann mischen und das Hähnchenfilet damit füllen. Damit das Ganze hält einfach mit Zahnstochern fixieren, salzen und pfeffern- und ab in die Pfanne. Schön kurz braun anbraten und danach im vorgeheizten Ofen solange garen, bis das Fleisch durch ist. Bei mir war das ungefähr eine halbe Stunde.

Dann nehmt ihr den Rucola, wascht ihn und schneidet ihn sehr klein, werft ihn in eine heiße Pfanne mit Öl, kurz anbraten, bis er zusammenfällt. Dann 2 EL Joghurt hinzufügen, etwas Milch und verrühren. Am besten lasst ihr Alles in der Pfanne auf kleinster Stufe köcheln, ab und zu abschmecken und bei Bedarf etwas Gemüsefond hinzufügen.

Zum Schluss nehmt ihr das Fleisch aus dem Ofen, garniert es mit der Rucola-Crème aus der Pfanne et voilà: Bon appétite!
Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Eure Tipps, Tricks, Anmerkungen und Anmeckerungen, liebe Worte und liebe Menschen!